Dating liebreiz Free phone hookups


26-Jul-2017 01:56

dating liebreiz-59

the dating guy episode 6

Der Narzisst unterstellt seinem Gegenüber, im Unrecht zu sein und die Problematik völlig falsch wahrzunehmen.

Oder er bescheinigt ihm, ein schlechter und egoistischer Mensch zu sein, wenn dieser sich im Widerspruch zu den eigenen Vorstellungen und Wünschen verhält.

Wenn Sie vergessen haben, den Wagen voll zu tanken, Bier für das Wochenende zu besorgen, das Pakte zur Post zu bringen oder die Pizza aus dem Ofen zu nehmen, dann geht doch nicht gleich die Welt unter.

Das kann schließlich jedem passieren, selbst dem Narzissten.

Der Narzisst formuliert seine Wünsche auch nicht als Bitten, sondern als Forderungen, die meist auch mit unterschwelligen oder offenen Drohungen einhergehen: „Wenn Du jetzt nicht mit mir sprichst, kann ich ja gehen ! Ein Fehlverhalten wird nicht auf einen bestimmten Vorgang bezogen, sondern pauschal ausgesprochen.

“Kritik wird auch sehr gerne verallgemeinert: „Du bist immer gleich so empfindlich! Auf diese Weise wird dem Partner suggeriert, in jeder Situation falsch zu reagieren und nicht nur ausnahmsweise oder vielleicht sogar berechtigterweise in einer bestimmten Situation.

Solche Gespräche verlaufen oft sehr einseitig, weil sich der Narzisst in Monologen verliert. Er beurteilt oder verurteilt eine bestimmte Sachlage, belehrt ausführlich darüber, wie es besser hätte laufen müssen und wie es in Zukunft laufen soll.

Er hört sich nicht die Meinung der Gegenseite an und lässt nur seine Perspektive gelten.

Er manipuliert sein Gegenüber durch Worte, aber auch durch Unausgesprochenes, mit Anspielungen und Täuschungen sowie mit Gesten und seiner Mimik.

Lässt sich der Gesprächspartner aber nicht von seinem Standpunkt abbringen, dann kann der Narzisst sehr überzeugend in den Mitleids-Modus wechseln, indem er sich traurig, krank oder in sonst irgendeiner Art bedürftig und hilflos zeigt, so dass dem anderen der Wind aus den Segeln genommen wird und dieser schließlich wieder nachgibt und sich unterordnet.



Or, if you have a ministry that requires long periods of travel, it might create such a strain on your family that it would be better not to get married.… continue reading »


Read more